Wolfgang Weissengruber

Geboren bin ich am 25.12.1940 in Walding, nach der VS St. Florianer Sängerknabe (Gesang, Violine, Klavier), anschließend noch einige Jahre Klavierunterricht an der MS der Stadt Linz. Da ich als Arrangeur und Komponist Autodidakt bin, nachstehend einige Stationen des musikalischen Werdeganges, die mir geholfen haben, ein wenig in dieses Metier hineinzugucken:

  • 20 Jahre lang (1962 – 1982) Saxofonist, Klarinettist und Arrangeur eines zu der Zeit sehr bekannten Tanz & Unterhaltungssextetts
  • Seit 1965 Organist in der Pfarre Guter Hirte Linz – Neue Heimat, 23 Jahre auch Kirchenchorleiter
  • 10 Jahre Seminarleiter „Das Volklied in der Landjugendgruppe“
  • 15 Jahre Teilnehmer der Diözesanchorwoche (Domkapellmeister A. Reinthaler u.a.)
  • Etliche Jahre Mitglied des Domchores und des Franz Schubertchores Linz
  • 10 Jahre Chorleiter des Stadtchores Pregarten (PregarTON)
  • Jazzige Tanz und Unterhaltungsmusik mit den 3 Söhnen (WeissenGROOVERS)
  • Seit 1988 Pianist des Linzer Polizeitanzorchesters

Mit 16 Jahren erste Blasmusikkomposition „Festliche Trompeten“, weitere nennenswerte Kompositionen folgten erst Jahre später wie der „Werft-Marsch“, „Einsatzbereit“ (Auftragswerke Schiffswerft und OÖ Rotes Kreuz), der Marsch „Fröhliche Runde“ (Sonderpreis der Jury), „4 Latin Dances“, „Nordwaldmesse für Parforcehörner und Männerchor“, „Kleine Romanze“ – Pflichtstück des OÖ Blasmusikverbandes u.a. Erst in den letzten Jahren begann ich kirchliche und weltliche Chorwerke zu komponieren und zu arrangieren, die „Missa Gloria Tua in Es“ wurde am Sonntag, 2. Juni 2013 als ORF- Messe gesendet.

1982 Verdienstmedaille und 2010 Verleihung des Titels Konsulent für Musikpflege durch die OÖ. Landesregierung. Kontakt: wolfgang.sen@weissengruber.com.

wolfgang-weissengruber.jimdo.com/