Über uns

Aus der ehemaligen Landesgruppe Oberösterreich des ÖKB hat sich auf Anregung vom ehemaligen Präsident Klaus Ager und im Gleichklang mit anderen Bundesländern am 7. Jänner 2010 ein vereinsrechtlich eigenständiger Verein mit dem Namen „Oberösterreichischer KomponistenInnenbund“ gegründet.

Als offizielle Standesvertretung ist der Oberösterreichische KomponistInnenbund Ohr und Sprachrohr der Komponistinnen und Komponisten in Oberösterreich. Die Aufgaben der Standesvertretung umfassen Themen, die uns alle unabhängig von der ästhetischen Richtung unseres Komponierens betreffen: KünstlerInnen-Sozialversicherungsgesetz, (Urheber)Recht, Steuerfragen, Verlagsverträge, Honorarrichtsätze für Auftragskompositionen, Workshops zur Weiterbildung, etc.

Um die Anliegen der oö. Komponistinnen und Komponisten auf Landesebene zu vertreten sind wir im Oö. Landeskulturbeirat vertreten. Über unsere Vernetzung im Europa-Verband der Komponistinnen und Komponisten werden Sie über unseren Partnerverein, den Österreichischen Komponistenbund, auch in Brüssel gehört.

Wir verschaffen Ihnen Gehör

Als sichtbares und hörbares Zeichen sind wir auf Einladung des Kulturlandes OÖ mit einem eigenen Stand auf der Internationalen Musikmesse in Ried vertreten und veranstalten in Zusammenarbeit mit dem ORF OÖ die Reihe TREFFPUNKT NEUE MUSIK.

Wir bringen Sie mit dieser Homepage online

Darüber hinaus ist der OÖKB Partner bei Ausschreibungen, Wettbewerben und CD-Produktionen, bei denen Sie als Mitglied exklusiv vertreten sein können.

Wir vertreten Ihre Interessen!